ErzählZeit zu Hause

Im Theaterhaus ruht der Spielbetrieb, Publikum und Künstler*innen müssen fern bleiben. Doch das Team von „ErzählZeit Frankfurt“ hat mit dem Filmemacher Otmar Hitzelberger im Souterrain des Theaterhauses ein kleines Filmstudio aufgebaut. Die Erzähler*innen, die sonst in Frankfurter Schulen und Kindereinrichtungen gehen, erzählen ihre Märchen jetzt vor der Kamera. Ziel ist es mit den Kindern im Kontakt zu bleiben, denn für viele Kinder ist die wöchentliche „ErzählZeit“ in ihrem Klassenzimmer oder in der Kindereinrichtung zu einem festen Bestandteil ihres Alltags geworden.
Auf youtube ist der Kanal Opens external link in new windowErzählZeit zu Hause eingerichtet, dort können alle Kinder ein bisschen „ErzählZeit“ genießen. Die Dreharbeiten werden fortgesetzt, so können immer wieder neue Märchen angesehen werden.

ErzählZeit Frankfurt ist ein künstlerisches Sprachentwicklungsprogramm, das seit 2012 erfolgreich in drei Frankfurter Grundschulen durchgeführt wird und seit Herbst 2017 zusätzlich in allen Fechenheimer Kindereinrichtungen (ab 3 Jahren). Insgesamt 65 Kindergartengruppe und Grundschulklassen nehmen kontinuierlich daran teil.

12 Schauspielerinnen und Theaterpädagogen sind zu Erzähler*innen ausgebildet. Jede Woche besuchen die Erzähler*innen „ihre“ Schulklasse oder Kita-Gruppe und erzählen dort ein Märchen in der poetischen Form, jede Woche ein neues. Das Märchen der vergangenen Woche wird zu Beginn einer Stunde mit den Kindern besprochen und nacherzählt. So kommen die Kinder vom Zuhören ins Sprechen, ins Nacherzählen, gewinnen Kompetenzen und einen großen gemeinsamen Schatz an kulturellem Wissen.

ErzählZeit Frankfurt ist eine Kooperation vom Theaterhaus Frankfurt und Kunst für Kinder! e.V. und wird gefördert vom Dezernat für Bildung und Integration und vom Dezernat für Wissenschaft und Kunst der Stadt Frankfurt am Main sowie von der Fröbe-Hartmann-Brodbeck-Stiftung, der Peter-Fuld-Stiftung, der Freyberg-Stiftung, Clemens Busch und Ulrike Hess.
Das Frankfurter Programm basiert auf der Idee des Berliner Projektes „ErzählZeit“ und steht unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Kristin Wardetzky (Hochschule der Künste Berlin).

Verena Specht-Ronique erzählt "Krümchen" auf "ErzählZeit zu Hause"
Foto: Otmar Hitzelberger
adult-porno.org b-ass.org